Manuelle Lymphdrainage Konstanz

Terminwunsch


    Praxis für manuelle Lymphdrainage Konstanz - Michael Streicher

    Therapie / Behandlung

    Die manuelle Lymphdrainage wird vorwiegend als Entstauungstherapie ödematös geschwollener Körperteile genutzt. Der Lymphfluss im Körper soll aktiviert werden um ein Abschwellen der betroffenen Stellen und eine Erleichterung zu ermöglichen.

    Ödeme können als Folge von Verletzungen und Operationen entstehen, aber auch als Folge angeborener Fehlleistungen des lymphatischen Systems. Zumeist handelt es sich um Schwellungen an Armen und Beinen. Die manuelle Lymphdrainage unterstützt das Lymphgefäßsystem durch sanfte manuelle Handgriffe, den Abtransport angestauter Flüssigkeit in Richtung der zuständigen Lymphknoten zu bewältigen.

    Manuelle Lymphdrainage Therapie

    Wir bieten die manuelle Lymphdrainage in unserer Physiotherapie Praxis durch speziell dafür weitergebildete Physiotherapeuten mit entsprechender Zusatzqualifikation an. Die Manuelle Lymphdrainage gilt in der Physiotherapie als anspruchsvoll und ist somit ein Teil der komplexen physikalischen Entstauungstherapie. Die Behandlung wird häufig als 2-Phasentherapie angewandt. Während man in Phase 1 der Therapie sich auf die tägliche Lymphdrainage, Hautpflege, Kompression mit Bandagen und Entstauung fokussiert, steht in  Phase 2 die individuelle Behandlung an. Hierbei wird die manuelle Lymphdrainage nach Bedarf angewandt. Gleiches gilt für die Kompression mit einem maßgeschneidertem Kompressionsstrumpf und Gymnastik zu Entstauung.

    Manuelle Lymphdrainage in der Nähe
    Manuelle Lymphdrainage Konstanz - in der Nähe

    Lymphdrainage Konstanz – manuelle Therapie in der Nähe

    Die Praxis für manuelle Lymphdrainage Konstanz befindet sich bei Ihnen in der Nähe. Unweit von der Seestraße finden Sie vor der Praxis Parkplätze sowie Bus Haltestellen in der näheren Umgebung. Viele Patienten:innen kommen mit dem Fahrrad. Nachhaltigkeit auf dem Weg zum Behandlungstermin, dabei sammeln Sie Umweltpunkte, die Sie in tollen Prämien eintauschen können.

    Nach dem Besuch bei uns in der Praxis in Konstanz (Petershausen), können Sie, wie viele unserer Patienten:innen einen Weitblick über Bodensee werfen und kurz ausschnaufen, bevor Sie wieder in den Alltag starten.

    In den Praxisräumen bieten wir nicht nur manuelle Lymphdrainage an, sondern behandeln und beraten unsere Patienten:innen auch zu den Themen Physiotherapie und Ernährung. Daher ist es für uns sehr wichtig, unsere Patienten:innen ganzheitlich zu betrachten und dazu gehört unter anderem auch die physiotherapeutische Behandlung und Ernährungsberatung dazu.

    Fragen und Antworten

    Eine Lymphdrainage kann immer dann sinnvoll sein, wenn sich Lymphflüssigkeit im Gewebe staut und es dadurch zu Anschwellungen beispielsweise an Arme und/oder Beine kommt. Es gibt viele Ursachen für eine Lymphdrainage Therapie:

    • nach einer Operation
    • nach einem Hautschnitt, der die Lymphbahnen durchtrennt
    • nach Brustkrebs-Operationen
    • bei Menschen mit Lipolymphödem

    Eine Lymphdrainage Therapie ist deshalb wichtig, weil es durch die Stauung der Lymphflüssigkeit zu Schwellungen an Körperteilen kommt. Hierbei gibt es verschiedene Stadien eines Lymphödems. Im schlimmsten Fall wird die Barrierefunktion der Haut gestört und es kann dadurch zu chronischen Entzündungen kommen. Die Folge sind bakterielle Infektionen wie beispielsweise Erysipel, auch bekannt als Wundrose. das führt an den betroffenen Stellen zu einer höchst sensiblen und empfindlichen haut, deren Wundheilung zu tiefst beeinträchtigt ist.

    Sie sollten die Lymphdrainage Therapie nicht machen, wenn:

    • Sie eine akute Thrombose haben
    • Sie an einer Infektion leiden
    • Sie eine starke Herzschwäche haben
    • Sie einen bösartigen Tumor haben
    • Sie eine Herzrythmusstörung haben
    • Sie sehr niedrigen Bluthochdruck haben
    • Sie Hautveränderungen wie beispielsweise Wundrose (Erysipel) haben

    In jedem Fall sollten Sie vor Therapiebeginn mit Ihrem Hausarzt darüber gesprochen haben.

    Bei der konservativen Lymphdrainage Therapie gehört eine regelmäßige manuelle Lymphdrainage und maßgeschneiderte Kompressionsstrümpfe dazu.

    Mit den sanften und schonenden Handgriffen (Massage) soll die Lymphflüssigkeit in beispielsweise Beinen und Armen gelöst werden. Die maßgeschneiderten Kompressionsstümpfe sollen mittels sanftem Druck auf die betroffene Stelle dabei helfen, den Abtransport der Flüssigkeit zu begünstigen.

    Die Lymphdrainage ist der übergeordnete Begriff, der die Therapie beschreibt. Die manuelle Lymphdrainage ist Teil der komplexen physikalischen Entstauungstherapie. Hierzu zählen vier grundsätzliche Verfahren:

    • Kompressionstherapie mit Verbänden
    • Bewegungsübungen, die zur Enstauung beitragen
    • Hautpflege
    • Manuelle Lymphdrainage

    Gerne wird die Lymphdrainage an den Beinen und Arme angesetzt, weil diese Bereiche sehr gut mit einer Lymphdrainage therapierbar sind. Auch das Gesicht und der Rumpf können mit den gleichen Behandlungsverfahren therapiert werden.

    Lymphdrainagen Fragen und Antworten - lymphdrianage beine arme
    Terminwunsch