Schwindel stellt sich in seinen Erscheinungsformen

... Attacken-, Dauer-, Lagerschwindel sowie dem orthostatischen Schwindel als äußerst komplexe Symptomatik dar.

Dabei ist das Wort „Symptomatik“ bewusst gewählt, da Schwindel keine eigenständige Erkrankung darstellt. Vielmehr tritt Schwindel als Begleitsymptom anderer Erkrankungen auf (z.b. Erkrankungen des Kiefergelenks/CMD, der Halswirbelsäule, etc.)

Untersuchungen konnten aufzeigen, dass bei Menschen mit solchen Begleitsymptomatiken wie z.B. genannte Kiefergelenksdysfunktion, das Auffinden der Schwindelursache sich als sehr schwierig gestaltet. In vielen Fällen ist es sogar unwahrscheinlich.

Das Ziel meiner manualtherapeutischen Behandlung stellt daher die Behandlung der Begleitsymptomatik/en dar.